Erfolgreiche Premiere von ICH WILL EIN KIND VON DIR

Am Fr., 11.02.2022 öffnete sich der Premieren- und Uraufführungsvorhang von ICH WILL EIN KIND VON DIR aus der Feder von Kay Kruppa und Frank Pinkus.

Inhalt:
Seit Stefan sich von ihr getrennt hat, ist Emma mit dem Thema „Männer“ erst mal durch. Dabei wünscht sie sich mehr als alles andere ein Kind. Aber nach diesem letzten Desaster ist Emma nicht bereit für eine neue Beziehung. Da hat ihre Freundin und Mitbewohnerin Nicky die zündende Idee: Vielleicht sollten sie nur nach einem Mann für eine Nacht suchen, eben nach dem Mann, der als idealer Vater in Frage käme. Vier Herren kommen in Frage: der attraktive Fitnesstrainer Patrick, der schwule Nachbar Sascha, Emmas eher schüchterner Kollege Björn und Nickys Freund Julius. Nicht ganz freiwillig werden sie einem Test unterzogen, den nur einer gewinnen kann. Und natürlich dürfen sie eigentlich voneinander nichts wissen. Was aber, wenn alle gleichzeitig auftauchen und bereit sind, ihre Aufgabe wahrzunehmen? Und das zu einem Zeitpunkt, als Emma gerade beschlossen hat, dass sie sich vielleicht doch auf einen der Männer einlassen könnte…?

Der WESER KURIER schreibt am 13.02.2022: „Markus Weise überzeugt als Travestiekünstler Sascha, der sich andauernd aus seiner Wohnung aussperrt und es genießt, mit seinen Nachbarinnen kleine Karaoke-Sessions einzulegen.

Die KREISZEITUNG schreibt in ihrer Ausgabe am 14.02.2022: „Einfach riesig: Sascha (Markus Weise) kommt von seinem Auftritt in einer Travestie-Show mit extrahohen High Heels, riesiger Perücke und seinem Tina-Turner-Kostüm. Er überragt alle anderen.“ und weiter „Die Herzen der Zuschauer im Boulevard-Theater schlagen aber für ihn. Weise ist in der Rolle einfach grandios.

Fotos: Berkhausen/ Boulevardtheater Bremen